Gemeinschaftsgrundschule Andreasschule Bonn-Rüngsdorf
Gemeinschaftsgrundschule Andreasschule Bonn-Rüngsdorf

2. Platz!

Am 25.05.2024 fand die 15. Handball Stadtmeisterschaft in der Hardtberghalle statt, an der 13 Bonner Grundschulen teilnahmen.

Vor unserem ersten Spiel waren wir sehr aufgeregt!

Zum Glück sind wir mit einem Sieg in das Turnier gestartet.

Die kommenden zwei Spiele haben wir trotz unseres Teamgeistes verloren, weil unsere Abwehr nicht so gut war.

Von Spiel zu Spiel wurde unsere Abwehr besser und wir haben viele Tore geworfen.

Das laute Anfeuern von unseren Eltern, Freunden, Trainerin und Co-Trainer hat uns sehr geholfen, so dass wir ins Halbfinale einziehen konnten.

Das Halbfinale endete nach der offiziellen Spielzeit mit 4:4.

Deshalb musste das Penalty-Werfen entscheiden.

Finn Z., Gregor und Finn B. warfen alle Bälle gezielt ins Tor und unser Super- Torwart Adam hat einen gegnerischen Ball gehalten.

Das Finale haben wir anschließend gegen die Adelheidisschule mit 6:12 verloren, waren aber überglücklich den 2. Platz gemacht zu haben.

Wir freuen uns schon jetzt schon auf das nächste Jahr.

Julius, Gregor, Finn B., Finn Z., Adam, Anton, Felix, Edouard,

Herr Smerling und Frau Lehrmann

GemüseAckerdemie mit neuen Fotos

Die Klasse 3a und 3b behandeln in Sachunterricht das Thema Gemüseacker. Wir pflanzen: Kartoffeln, Kohlrabi, Rotebeete, Salat, Schwarzwurzeln, Mangold, Zwiebeln und vieles mehr. Wir haben mit Seilen eine Fläche eingeteilt, die Seile dann gespannt, Boden aufgelockert und eine Art Girlanden aufgestellt, um die Vögel zu verjagen, damit sie uns nicht die Pflanzen beschädigen und die Samen auffuttern. Es macht viel Spaß, aber es macht auch viel Arbeit.

Geschrieben von Adam, Édouard und Gregor aus der 3a

Frühlingsgartenaktion

Am Samstag, den 13.4.2024, fand in der OGS eine Frühlingsgartenaktion mit unseren Kindern, Eltern und dem OGS-Personal statt. Alle Familien kamen mit Verstärkung ihrer Kinder und Gartengeräten, um den OGS-Garten wieder frühlingstauglich zu machen. Bei der Planung wie auch Durchführung unterstützte uns der Vater eines Kindes, Herr Wagner, von Held Gartenbau. Dank reichlicher Spenden aller beteiligten Familien und Held Gartenbau konnten wir unseren Garten wieder schön gestalten. Überzeugen Sie sich gerne selbst …

Lesewoche 2024

Lesen wird an der Andreasschule immer großgeschrieben, doch einmal im Jahr gibt es eine ganz besondere Woche auf die sich Große und Kleine gleichermaßen freuen. Vom 11. bis zum 15. März stand das Lesen wieder den ganzen Tag über im Mittelpunkt.

Begonnen wurden die Tage mit der heißbegehrten Vorlesezeit, die tatkräftige Eltern, Großeltern und Lesepaten uns schenkten. Täglich neue, liebevoll ausgewählte Geschichten wurden in allen Räumen der Schule vorgelesen, teilweise auch in anderen Sprachen. Die Begeisterung war wieder so groß, dass viele Kinder ungewöhnlich früh kamen, um die Eintrittskarte für ihre Wunschgeschichte zu ergattern.

Nach diesem buntgemischten Beginn, ging es auch in den Klassen mit besonderen Projekte weiter – die Erstklässler gingen mit Elmar, dem bunten Elefanten auf die Reise, im zweiten Schuljahr wurden Piraten ausgebildet und Entführte befreit, die Dritten vertieften sich in das Buch „Rosie und Moussa" und im vierten Schuljahr wurden verschiedenste Märchen gelesen und verglichen.

Parallel dazu gab es dann noch das Lesewettbewerb-Casting für den Wettbewerb am Freitag. Aus jeder Klasse traten hier die drei besten Leser an, um vor einer Jury aus Eltern, Lesepaten, OGS- und Schulteam-Mitgliedern zu zeigen, wie gut sie (vor)lesen können. Die Jury-Mitglieder zeigten sich beeindruckt und fanden es teilweise sehr schwer, die Gewinner zu ermitteln. So gab es am Ende in einem Jahrgang statt eines dritten Platzes zwei zweite.

Am Dienstag, den 19. März feierten wir dann gemeinsam in der Halle das Lesefest und das gespannte Warten hatte ein Ende – herzlichen Glückwunsch an alle mutigen Teilnehmer des Lesewettbewerbs und natürlich besonderen Glückwunsch an die Gewinner:

Ian, Caio und Nici in Klasse 1

Malina, Florinda und Nadine in Klasse 2

Max, Lily und Henri in Klasse 3

(Hier gab es den 1. und zweimal den 2. Platz.)

Mia, Johannes und Elisabeth in Klasse 4

Nachdem allen Unterstützern der Lesewoche ein herzliches Dankeschön ausgesprochen war, sangen wir alle gemeinsam unsere Lese-Hymne „Lesen heißt auf Wolken liegen“.

Der passende Abschluss für eine Woche, die den Spaß am Lesen für alle erfahrbar gemacht hat und wir freuen uns jetzt schon auf die Lesewoche 2025.

Unser Super-Schülerparlament

Wir sind das Schülerparlament der Andreasschule. Wir sind offen für die Wünsche aller Schüler/innen der Schule. Aus allen Jahrgangsstufen sind Schüler/innen vertreten. Das Thema, das uns derzeit besonders am Herzen liegt, ist unser Schulhof. Er soll grüner werden und mehr Spielgeräte bekommen. Es kamen auch Wünsche von ein paar Schüler/innen, z.B. eine Rutsche. Einige von den Sachen die wir besprochen haben, kann sich die Schule dieses Jahr auch leisten.
Wir hoffen, dass die Wünsche in Erfüllung gehen.
Euer Schülerparlament

Neue Bücher für unsere Schulbücherei

 

Die magische Frau Honig und der kleine Major Tom haben ein neues Zuhause: In unserer Schulbücherei warten die Beiden jetzt auf eifrige Leseratten und solche, die es werden wollen! Dank zahlreicher Buchspenden aus dem Kreis der Eltern konnte das Büchereiteam viele neue Bücher für alle Lesestufen in die Regale räumen, darunter Kinderromane wie die beliebten Dork Diaries, spannend aufbereitete Erstlesebücher über Ozeane oder coole Sachbücher von Checker Tobi.

 

Die Schulbücherei ist ein wichtiger Baustein in der Leseförderung: Jede Klassenstufe kommt einmal pro Woche für etwa eine halbe Stunde zum Stöbern und Schmökern. Wer möchte, kann dann für zwei Wochen ein Buch ausleihen.

Frische Farben für unseren Schulhof

 

Bunte Hüpfkästchen, Schach und Mühle – auf unserem Schulhof können die Schülerinnen und Schüler in den Pausen und während der OGS-Betreuung jetzt wieder viele beliebte Gesellschaftsspiele gemeinsam spielen.

Mit der großzügigen Unterstützung der Bonner Firma Farben Heil - Schmitt hat der Förderverein in den Sommerferien vorhandene Spielflächen aufgefrischt und neue Spielfelder aufgemalt. Auf die Plätze, fertig… Schach matt!

 

Elterncafé an der Andreasschule

Gemeinsam leben, lernen, lachen

Wir sind eine Gemeinschaftsgrundschule mit ca. 200 Schülern aus über 20 Nationen.

Die GGS Andreasschule liegt im Süden der Bundesstadt Bonn im Stadtteil Rüngsdorf nahe am Rhein.

2007 wurde unsere Schule renoviert und erweitert.

Die Andreasschule hat eine Offene Ganztagsschule (OGS), die über 135 Plätze verfügt.

Seit dem Schuljahr 2013/2014 sind wir Schule des Gemeinsamen Lernens.

Neben den zwei Unterrichtsgebäuden haben wir eine Turnhalle und einen eigenen Sportplatz. 

Der große Schulhof ist mit unterschiedlichen Spielgeräten zur aktiven Pausengestaltung ausgestattet.

 

Um Ihr Kind krankzumelden, schreiben Sie bitte entweder eine Email an die Adresse:

krankmeldung@andreasschule.de  

Geben Sie im Betreff an: Name des Kindes, Klasse, voraussichtliche Dauer des Fehlens, Krankheit (nur wenn meldepflichtig) Die Email sollte bis spätestens 7:30 Uhr geschickt werden. 

ODER: melden Sie ihr Kind bei der Klassenlehrerin krank. 

Bitte senden Sie keine Mail an die Schule und sprechen Sie nicht auf den Anrufbeantworter. 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. 

Hier finden Sie uns

GGS Andreasschule
Mendelssohnstraße 18
53179 Bonn 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 0228-7786990 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion | Sitemap
© Schule