Gemeinschaftsgrundschule Andreasschule Bonn-Rüngsdorf
Gemeinschaftsgrundschule Andreasschule Bonn-Rüngsdorf

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021

17.02.2021

 

Liebe Eltern, 

 

gerne möchten wir Sie an dieser Stelle über die Umsetzung des Wechselunterrichts an der GGS Andreasschule informieren. 

 

Ab dem 22.02.2021 gehen wir in den Wechselunterricht über, bei dem die Klassen in zwei Lerngruppen geteilt werden und an unterschiedlichen Tagen Unterricht in der Schule haben werden. Wir haben zunächst bis Ostern geplant, je nach Infektionslage kann es jedoch zu Änderungen kommen.

                      

Es kommen jeden Tag alle Jahrgänge in die Schule.

 

Die Klassen werden in zwei Lerngruppen geteilt: 

☁️ (Wolken) 

⭐️ (Sterne).

 

Jede Lerngruppe hat in der Woche zwei feste Tage: 

 

Montag und Donnerstag oder 

Dienstag und Freitag 

 

Zusätzlich hat jede Lerngruppe alle zwei Wochen mittwochs Unterricht.

 

Die Kinder haben somit spätestens alle drei Tage Präsenzunterricht in der Schule.

 

Wir hoffen, so eine gute Planbarkeit für Sie als Eltern herstellen zu können. 

 

Über Ihre Klassenlehrer*innen erhalten  Sie die Information, in welcher Gruppe Ihr Kind ist und einen Terminplan, an welchen Tagen Ihr Kind Präsenzunterricht hat.

 

Den Elternbrief zum Wechselunterricht können Sie hier einsehen.

Organisation Wechselunterricht
ElterninfoWechselunterricht.pdf
PDF-Dokument [251.3 KB]
Notbetreuung:

Da jeden Tag alle Klassen im Unterricht sind, haben wir nur noch die Räume der OGS und den Mehrzweckraum zur Verfügung, in denen wir eine Notbetreuung anbieten können. Daher können wir sowohl räumlich als auch personell nur drei Notbetreuungsgruppen gewährleisten. Wir bitten Sie daher inständig darum, die Notbetreuung weiterhin nur im Notfall wahrzunehmen. Wenn zu viele Kinder in die Notbetreuung kommen und wir weitere Notbetreuungsgruppen einrichten müssen, haben wir weder das Personal noch die Räumlichkeiten, um den Präsenzunterricht so aufrechtzuerhalten, dass alle Kinder mindestens zweimal pro Woche Unterricht haben.

Die Anmeldung für die Notbetreuung erfolgt wieder über die Homepage oder per E-Mail (111296@schule.nrw.de).

Kinder, die in der Notbetreuung sind, werden nur noch dann am Nachmittag in der OGS betreut, wenn sie einen OGS-Vertrag haben.

Die Schule betreut von 8:20 Uhr - 12:00 Uhr.

Damit wir vorausschauend planen können, ist eine frühzeitige Anmeldung zur Notbetreuung bis Samstag, den 20.02.2021 notwendig.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung zur Notbetreuung

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

11.02.2021

 

Liebe Eltern, 

 

gestern gaben Herr Ministerpräsident Laschet und die Schulministerin Frau Gebauer eine Pressekonferenz, in der sie eröffneten, dass der Schulbetrieb im Präsenzunterricht ab Montag, den 22.02.2021 in einem Wechselmodell wieder aufgenommen wird.

Durch das Ministerium  für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen wurden die Schulen heute durch eine offizielle Schulmail über die Rahmenbedingungen der Öffnung des Schulbetriebs informiert.

Die Schulmail können Sie an dieser Stelle einsehen.

Das Team der Andreasschule wird in den kommenden Tagen eine Umsetzung der Vorgaben erarbeiten und Sie möglichst zeitnah über unsere Homepage und die Klassenlehrer*innen in Kenntnis setzen.

 

In der kommenden Woche findet am Mittwoch, den 17.02.2021, Donnerstag, den 18.02.2021 und Freitag, den 19.02.2021 die Notbetreuung regulär statt. Falls Ihr Kind bereits die Notbetreuung besucht, ist keine erneute Anmeldung notwendig. Benötigt Ihr Kind für diese Tage eine Notbetreuung, bitten wir um eine Neuanmeldung bis spätestens Sonntag, den 15.02.2021. Anmelden können Sie Ihr Kind per E-Mail: 111296@schule.nrw.de oder über das Kontaktformular.

 

Wir freuen uns sehr, Ihre Kinder schon bald wieder im Präsenzunterricht begrüßen zu dürfen!

27.01.2021

 

Liebe Eltern,

 

zunächst einmal bedanken wir uns ganz herzlich für Ihre Mitarbeit, Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis in den letzten Wochen und möchten Sie im folgenden über die Situation der Schule in den nächsten Wochen informieren.

Am 26.01. hat die Schulministerin des Landes NRW eine Pressekonferenz bezüglich des Unterrichts bis Freitag, den 12.02.2021 gegeben. Die Schulen bleiben bis zu diesem Datum für den Präsenzunterricht geschlossen. Es findet kein Unterricht in der Schule statt. Das Lernen auf Distanz werden wir auch in dieser Zeit durch Materialpakete, ergänzt durch digitale Lernangebote und Videosprechstunden, unterstützen. Wie bisher erhalten Sie genauere Informationen durch die Klassenlehrer*innen. 

Wie auch in den letzten Wochen wird durch die Schule und die OGS eine Notbetreuung von 8:15 Uhr bis maximal 16:00 Uhr angeboten. 

Wir wissen darum, dass die Betreuung Ihrer Kinder von Woche zu Woche für Sie als Eltern herausfordernder wird. Dennoch bitten wie Sie auch für die nächsten zwei Wochen darum, Ihre Kinder nur im Notfall für die Betreuung anzumelden. 

Die Verlängerung des Lockdowns soll dazu dienen, Kontakte zu reduzieren. Je mehr Kinder sich in der Notbetreuung befinden, desto höher wird das Risiko einer Infektion. 

Die Schule stellt Ihnen gerne eine Bescheinigung für die Krankenkassen aus, damit Ihnen die zusätzlichen Tage für das Kinderkrankengeld gewährt werden.

Die Anmeldung für die Notbetreuung muss schriftlich per E-Mail an die folgende Adresse: 111296@schule.nrw.de oder über das Kontaktformular erfolgen. Das Formular lässt sich am Smartphone nicht abschicken! Bitte nutzen Sie, wenn möglich, einen PC oder schreiben uns eine E-Mail mit der Information über die Betreuungstage und den Betreuungszeitraum.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute für die kommenden zwei Wochen und bedanken uns erneut für die gute Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen! 

Bei Fragen, Sorgen oder technischen Problemen können Sie sich gerne vertrauensvoll an Ihre Klassenlehrer*innen oder an uns wenden. Wir sind gerne für Sie da!

Informationen zum Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien

07.01.2021

 

Liebe Eltern, 

 

gestern hat Frau Gebauer, die Schulministerin des Landes NRW,  in einer Pressekonferenz erste Informationen zum Schulbetrieb nach den Ferien gegeben:

 

Aufgrund der derzeitigen Infektionslage wird es bis einschließlich 31.01.2021 keinen Präsenzunterricht in der Schule geben. 

 

Eine Notbetreuung soll jedoch gewährleistet werden. Während der Notbetreuung findet kein Unterricht statt. Dieser soll ausnahmslos auf Distanz stattfinden.

Die Notbetreuung soll für Kinder eingerichtet werden, die zu Hause nicht betreut werden können.

Uns ist bewusst, dass die kommenden Wochen erneut eine große Herausforderung für Sie als Eltern und auch für Ihre Kinder darstellen wird und hoffen dennoch weiterhin auf Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Bitte nehmen Sie das Angebot der Notbetreuung nur dann in Anspruch,  wenn es keine andere Möglichkeit der Betreuung Ihrer Kinder gibt. Nur so können Kontakte reduziert werden.

 

Die Notbetreuung wird montags bis freitags von 8:15 Uhr bis 12:00 Uhr durch die Schule und von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr durch die Mitarbeiterinnen der OGS angeboten.

 

Bitte tragen Sie sich frühzeitig in das Kontaktformular ein, falls Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen.

 

In den nächsten Tagen erhalten Sie über Ihre Klassenlehrer*innen weitergehende Informationen über den Ablauf der nächsten Wochen.

 

Wichtige Informationen vor den Weihnachtsferien

25.03.2020

Liebe Eltern, liebe Kinder, 

da es zur Zeit immer wieder neue Informationen gibt, haben wir einen eigenen Bereich auf unserer Webseite eingerichtet. Sie finden in diesem Bereich die neusten Informationen und Online - Lernangebote für Ihre Kinder.

Gemeinsam leben, lernen, lachen

Wir sind eine Gemeinschaftsgrundschule mit ca. 200 Schülern aus über 20 Nationen.

Die GGS Andreasschule liegt im Süden der Bundesstadt Bonn im Stadtteil Rüngsdorf nahe am Rhein.

2007 wurde unsere Schule renoviert und erweitert.

Die Andreasschule hat eine Offene Ganztagsschule (OGS), die über 105 Plätze verfügt.

Seit dem Schuljahr 2013/2014 sind wir Schule des Gemeinsamen Lernens.

Neben den zwei Unterrichtsgebäuden haben wir eine Turnhalle und einen eigenen Sportplatz. 

Der große Schulhof ist mit unterschiedlichen Spielgeräten zur aktiven Pausengestaltung ausgestattet.

 
  Termine

Uhrzeit/

OGS

Dezember    
18.12.2020

letzter Schultag vor den Weihnachts

ferien

 

21./ 22.12.

2020

unterrichtsfrei

Notbetreuung

vor den Ferien 

8:00-12:00

12:00-15:00

Januar    

07./08.01.

2021

unterrichtsfrei

Notbetreuung nach den Ferien

8:00-12:00

12:00-15:00

Februar

 

 
12.02.2021

beweglicher Ferientag

keine Notbetreuung durch die Schule

Not-betreuung

OGS Kinder durch OGS

15.02.2021 beweglicher Ferientag keine Notbetreuung durch die Schule keine Not-betreuung durch die OGS
16.02.2021

beweglicher Ferientag

keine Notbetreuung durch die Schule

Not-betreuung

OGS Kinder durch OGS

Hier finden Sie uns

GGS Andreasschule
Mendelssohnstraße 18
53179 Bonn 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 0228-7786990 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Schule